Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Produktkatalog

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. Schneider GmbH, 55546 Hackenheim, Bosenheimer Str. 18, eingetragen beim Amtsgericht Ludwigshafen, HRB 2908 § 1 Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehungen zwischen Firma Schneider und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedin- gungen des Bestellers erkennt die Firma Schneider nicht an, es sei denn, die Firma Schneider hätte ausdrücklich schrift- lich ihrer Geltung zugestimmt. § 2 Vertragsabschluss Unsere Angaben zu Waren und Preisen innerhalb des Be- stellvorganges sind freibleibend und unverbindlich. Mit Ihrer Bestellung geben Sie ein bindendes Angebot ab; dieses An- gebot wird durch uns angenommen, sofern und sobald wir dieses bestätigen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben wir insbe- sondere das Recht, von der Lieferung der angebotenen Wa- ren im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit Abstand zu nehmen. Erst mit der Annahme des Angebots entsteht ein Anspruch auf Lieferung der Ware. § 3 Widerrufsrecht oder Rückgaberecht (1) Ihnen steht ein Widerrufsrecht oder Rückgaberecht zu (§ 355 Bürgerliches Gesetzbuch). Danach können Sie ohne Angabe von Gründen innerhalb einer Frist von zwei Wochen nach ordnungsgemäßer Lieferung von einem nach diesen AGB geschlossenen Vertrag Abstand nehmen. Dazu reicht die Rücksendung der Ware aus, aber auch eine schriftli- che Erklärung von Ihnen oder eine Erklärung, die auf ei- nem anderen dauerhaften Datenträger verkörpert ist. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Ware bzw. der Erklärung an die Firma Schneider, Bosenheimer Str. 18; 55546 Hackenheim/ Bad Kreuznach. Auch im Falle einer bloßen Widerrufserklärung müssen Sie die Ware an uns zurücksenden. Der Widerruf, bzw. die Rückgabe der Waren ist ausgeschlossen bei Benutzung oder Beschädi- gung dieser Waren. In diesem Falle behalten wir uns wei- tere Schritte vor. Bei einer Rückholung setzen Sie sich bitte auch telefonisch unter 0671-68727 mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen einen freigemachten Rücksendeaufkleber (Freeway-Marke) zusenden können. Unfrei zurückgesandte Pakete können nicht angenommen werden. § 4 Lieferung (1) Wir liefern ausschließlich an Verbraucher. Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Der Min- destbestellwert beträgt 30,- Euro. Es entstehen zusätzlich Portokosten (derzeit innerhalb Deutschlands 5,60 €) durch die Versendung mit dem Deut- schen Paketdienst. Lieferungen ins Ausland werden mit den tatsächlich anfallenden Portokosten berechnet. (2) Wir sind zu Teillieferungen berechtigt. Bei Teillieferun- gen tragen wir selbstverständlich die dadurch entstehenden zusätzlichen Versandkosten. § 5 Fälligkeit und Zahlung, Eigentumsvorbehalt (1) Der Kaufpreis wird mit Lieferung fällig. (2) Die Zahlung hat unmittelbar nach Erhalt der Rechnung zu erfolgen. (3) Wenn Sie in Zahlungsverzug geraten, sind wir zur Be- rechnung von Verzugszinsen in Höhe von 5% über dem von der Europäischen Zentralbank bekanntgegebenen aktuellen Basiszinssatz berechtigt. (4) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung in unserem Eigentum. (5) Wir behalten uns vor, bei Erstbestellung um Vorauskas- se zu bitten. Lieferung ins Ausland nur gegen Vorkasse. § 6 Mängelansprüche (1) Die Produktabbildungen müssen nicht immer mit dem Aussehen der gelieferten Produkte übereinstimmen. Insbe- sondere kann es zu Veränderungen im Aussehen der Produk- te kommen. Mängelansprüche bestehen hierdurch nicht. (2) Sofern die Ware mit Mängeln behaftet ist, werden wir in angemessener Zeit für Nacherfüllung sorgen. Die für die Nacherfüllung erforderlichen Aufwendungen werden durch uns getragen. Gelingt uns die Nacherfüllung nicht, so haben Sie nach Ihrer Wahl das Recht auf Rückgängigmachung des Kaufes oder Herabsetzung des Kaufpreises. (3) Mangelhafte Waren sind an uns zurückzugeben, es sei denn, Sie haben sich zur Minderung des Kaufpreises ent- schlossen. (4) Mängelansprüche verjähren in 2 Jahren ab dem Zeit- punkt der Ablieferung der Ware. § 7 Schadensersatz Schadensersatz wegen Verletzung einer Pflicht aus dem Vertragsverhältnis ist unter den gesetzlichen Voraussetzun- gen und nur im Falle von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zu leisten. Entsprechendes gilt für Schadensersatzansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes. § 8 Datenschutz/Kreditprüfung Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten wer- den gespeichert. Alle persönlichen Daten werden selbstver- ständlich vertraulich behandelt. Der Besteller stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. § 9 Sonstiges (1) Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kauf- rechts. (2) Bei Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Liefer- vertrages oder dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen weiterhin wirksam. Im grenzüberschreitenden Lieferverkehr gilt deutsches Recht. (3) Beanstandungen können unter der in § 3 genannten Ad- resse geltend gemacht werden. Der Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten, die sich aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergeben ist Bad Kreuznach. 39

Pages